Stipendien

Aktuell bieten wir Reisekostenzuschüsse für folgende Veranstaltungen:

  • kleiner Reisekostenzuschuss Spring Fling (je 50€)
    Bewerbungsfrist: 31.01. für den Spring Fling im selben Jahr
  • für unsere eigenen Kurse im Kuckucksnest (je 100€)
    Bewerbungsfrist: rechtzeitig - möglichst mind. 2 Montate - vor dem Kurs
  • für unseren Kurs "Ball und SCD-Weekend" (je 100€)
    Bewerbungsfrist: rechtzeitig - möglichst mind. 2 Montate - vor dem Kurs
  • für die Lehrerausbildung („Units“, je 100€)
    Bewerbungsfrist: rechtzeitig - möglichst mind. 2 Montate - vor dem Kurs

Die Reisekostenzuschüsse sind dafür da, Leuten die Teilnahme an Veranstaltungen zu ermöglichen, die sich das sonst nicht oder nur schwer finanziell leisten könnten. Weiterhin sollen die Geförderten „Multiplikatoren“ sein, ihre Teilnahme an den Veranstaltungen also das Schottentanzen weiterbringen. Beide Aspekte sollen im Bewerbungstext dargestellt werden. Die Bewerber sollten außerdem einen Unterstützer ihrer Bewerbung finden.
Wir freuen und sehr, falls der Geförderte nach der Veranstaltung einen kleinen Bericht zur Veranstaltung für unseren Blog schreibt - gerne auch mit ein paar Fotos.

Bewerbungsfristen (außer für Spring Fling)

Die Bewerbungen sollten rechtzeitig vor der jeweiligen Veranstaltung eingehen, damit der Vorstand in den monatlichen Vorstandssitzungen über die Vergabe entscheiden kann. Der Termin der nächsten Vorstandssitzungen wird jeweils im Blog veröffentlicht.
Da außerdem unser Vereinsjahr am 30.6. endet, müssen Bewerbungen spätestens bis zum 15.6. eingehen, damit der Vorstand über sie noch im aktuellen Vereinsjahr entscheiden kann.


Bewerbung

Füllt den Antrag auf Reisekostenzuschuss  aus und schickt ihn per Mail an scholarship@scd-germany.de. Erwähnt im Betreff bitte die Veranstaltung, für die ihr Euch um den Reisekostenzuschuss bewerbt.

Dokumente: Antrag auf Reisekostenzuschuss mit zugehöriger datenschutzrechtlicher Unterrichtung

Der Antrag ist am Computer ausfüllbar. Es kann sein, dass das nicht funktioniert, wenn man ihn im Webbrowser öffnet; dann kann man ihn runterladen und mit einem pdf-Reader (z.B. Adobe Acrobat Reader, Foxit Reader etc.) öffnen, ausfüllen, speichern, drucken, ...