Link zu facebook Link zur RSCDS Link zum Celtic Circle

Vereinsgeschichte

Die Gründung

Nach langjährigen Diskussionen und etlichen Vorbereitungen gründeten wir im Jahr 2004 die Central Germany Branch als erste RSCDS Branch in Deutschland.

Gründungstorte

In der Management Board Sitzung der RSCDS vom Februar 2004 bekamen wir "Grünes Licht", und am 10. April 2004 trafen sich die 8 Gründungsmitglieder des "Scottish Dancing Central Germany e.V." (so unser Name für das deutsche Vereinsrecht) zur ersten Sitzung bei einem Notar in Sinntal. Obwohl nach deutschem Vereinsrecht 7 Gründungsmitglieder ausreichen, entschieden wir uns für 8 Teilnehmer, da beim Scottish Country Dance (SCD) ein Set bekanntlich aus 8 Personen besteht.

Offizieller Sitz der Branch ist das Veranstaltungshaus "Kuckucksnest" in Schlüchtern-Vollmerz, etwa 80 km nordöstlich von Frankfurt/Main, weil es über die Jahre zu einem zentralen Ort für schottische Tanzkurse und Workshops in Deutschland geworden ist. Dazu hat auch seine geografisch zentrale Lage beigetragen. Die wiederum ergab auch fast automatisch – trotz einiger Überlegungen und Diskussionen – den Namen der Branch: "Central Germany".

Die Gründungsmitglieder

Das folgende Bild wurde aus Anlass des fünfjährigen Bestehens der Branch aufgenommen und zeigt daher nicht alle Gründungsmitglieder.

Gründungsmitglieder

(von links nach rechts)

Ute Hoppmann-Lacour aus Wuppertal
Anika Lange aus Schlüchtern-Wallroth
Carola Fischer aus Schlüchtern-Vollmerz
Martina Müller-Franz aus Langenfeld
Anselm Lingnau aus Frankfurt/Main
Dagmar Suhm aus Frankfurt/Main

(nicht im Bild)

Andrea Kaufmann aus Delmenhorst und Birgit Fleck aus Langenfeld

Die Branch hat derzeit ca. 130 Vereinsmitglieder.